Kirchen in der Peel: Route der mittelalterlichen Kirchen

Die Route von mittelalterlichen Kirchent├╝rmen ist eine Radroute durch die traumhafte Peellandschaft die neun mittelalterliche Kirchen mit einander verbindet.

Die Route von mittelalterlichen Kirchentürmen ist eine Radroute durch die traumhafte Peellandschaft die neun mittelalterliche Kirchen mit einander verbindet. Die Route führt durch Helmond, Laarbeek, Geldrop-Mierlo und Nuenen. Es gibt Plätze an der Route wo Sie noch die ganze mittelalterliche Kirche sehen können, aber auch Plätze wo Sie es nur noch den Turm gibt.

Die Fahrradroute ist 47 km lang und können Sie, mit dem Anschluss an bestehendes Knotenpunktennetz an, auch teilweise fahren.

Die 9 Plätze an der Route finden Sie auf dem Plan. Den Plan finden Sie auf jeder Seite dieser Website beim Logogramm der Route der mittelalterlichen Kirchen. Die Route können Sie am besten fahren anhand des Planes zusammen mit der Routenerklärung. Die Routenerklärung finden Sie hier unten.

Bei jedem Platz gibt es einen Informationsschild. Diese Schilder erklären die Plätze und Umgebung. Auf dem Schild gibt es auch einen QR-Kode. Dieser QR-Kode linkt nach der Seite auf der Website, wo Sie noch weitere Informationen über den Platz finden können. Diese Informationen werden im Laufe der Zeiten ausgebreitet werden.
Routenplan kostenlos beim Verkehrsverein erhältlich.